Bereits jetzt haben wir viel mehr Anfragen von Menschen, die in die Impfkategorie 2 fallen, als wir maximal Impfstoff bekommen können.

 

Wir bitten Sie daher, Geduld zu haben,was die Terminvergabe betrifft.

 

Dabei weisen wir nochmals darauf hin, dass wir nur Patienten, die hausärztlich bei uns betreut werden impfen also keine Überweisungs- und Vertretungs-Patienten.

 

Noch werden

 nur  Patienten der Impfkategorie 1  der Impfkategorie 2 geimpft.

 


 Bitte sehen Sie von einer Anmeldung derzeit ab, wenn sie nicht in die beiden höchsten Kategorien fallen.

 

 

Da die Menge an Impfstoff begrenzt ist und die Impfzentren weiterhin impfen, bitten wir Sie sich nicht nur bei uns sondern auch in den Impfzentren anzumelden. Es ist möglich insbesondere bei relativ gesunden Patientin der Impfenskategorie 2 und 3 dass sie dort einen früheren Termin als bei uns bekommen können

 

Sie können sich im Impfzentrum anmelden:

O- Online: IMPFZENTREN-BAYERN (externer Link)

O- über das Landratsamt Ansbach auf folgenden Wegen:

 

Fragebogen zur Impfanmeldung

Wie an anderer Seite auf dieser Homepage beschrieben, können wir anfangs nur bestimmte Personen gegen Corona impfen.

Daher bitten wir Sie vorab anhand unten stehender Fragen zu prüfen, ob Sie für eine Impfung in nächster Zeit infrage kommen.

Die Impfpriorisierung richtet sich nach den Vorgaben der Behörden, die Sie hier auch nochmals nachlesen können.

Sollten Sie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ein Impfungsangebot bekommen, so bitten wir Sie dieses anzunehmen, da sich die Impfungen in den Praxen zunächst vor allem an Menschen richten, die Schwierigkeiten haben, in Impfzentren zu kommen.

Entsprechend ihrer Antwort bei den Fragen, werden sie weitergeleitet zu Hinweisen bzw. direkt zur Impfanmeldung.

Die Kategorie 2 der Impfpriorität schließt Menschen mit bestimmten Erkrankungen ein.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass sie aufgrund von Erkrankungen in diese Gruppe gehören, bitten wir die folgenden Fragen zu beantworten

Auch als Kontaktpersonen von Menschen mit hohem oder sehr hohem Risiko für eine schwere Erkrankung können Sie bevorzugt geimpft werden. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nur zwei vom Personen je Risikopatient geimpft werden können

Oben aufgeführte Fragen decken nicht alle Sachverhalte ab, daher bitten wir Sie, falls sie der Meinung sind, eine Impfpriorität der Kategorie 2 zu haben, die oben nicht erwähnt ist, uns dies unten mitzuteilen.